Project Description

Video zum Thema: RETeyal Diabetic Retinopathy

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die diagnostischen Möglichkeiten der Elektrophysiologie sind seit Jahrzehnten ebenso bekannt wie ihre Bedeutung im Bereich der Netzhaut-/Glaukomdiagnostik und der Neurologie. Mit dem äußerst innovativen RETeval® von LKC zur Durchführung von Standard ERG (flash ERG) und VEP gibt die MEyeTech GmbH Ihrer Augenarztpraxis das ideale Einsteigergerät an die Hand, sowohl in praktischer als auch wirtschaftlicher Hinsicht.

Das Gerät ermöglicht Zugang zu funktionellen Informationen auf eine völlig neue Art und Weise. Es überzeugt nicht nur durch seine einfache Handhabung, da es handgehalten wird, sondern auch durch den kabellosen Anschluss an jeden Computer. Dadurch eignet es sich besonders gut für den alltäglichen Gebrauch.

Es kann für Full Flash und Flicker ERG Tests bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt werden:

  • Glaukom
  • Diabetischer Retinopathie
  • Zentralvenenthrombose
  • Netzhauterkrankungen
  • Unerklärbarem Sichtverlust
  • Pädiatrischem Nystagmus
  • Erschwerter Nachtsicht
  • Veränderte Farbwahrnehmung

Es überzeugt dabei nicht nur durch seine Standard Ganzfeld Funktionalität, sondern auch durch das integrierte Pupillometer zum Messen und Kompensieren der Pupillengröße, das Tests bei erweiterten und nicht-erweiterten Pupillen ermöglicht. Das Gerät ist durch seine multilinguale Benutzeroberfläche ideal für den globalen Gebrauch einsetzbar und bietet dem Patienten durch die patentierten, nicht-invasiven LKC Sensorstreifen-Elektroden erhöhten Komfort.

Die weitere Ausstattung besteht aus:

  • einer weichen Augenmuschel, die das Auge des Patienten komfortabel umschließt
  • einer Infrarot Kamera, damit man das Auge während der Untersuchung sehen kann
  • einer unmittelbaren Übertragung der Testergebnisse direkt auf das Gerät
  • einer Lithium Ionen Batterie, die bis zu 8 Stunden Gebrauch ermöglicht, was ungefähr 70 Patienten entspricht
  • einem ergonomisch Joystick, der perfekt an die Hand angepasst ist
  • einer kleine Halterung, die gleichzeitig eine Ladestation ist und USB Kompatibilität ermöglicht

Moderne Testverfahren für jeden Bedarf

Das Gerät bietet fortschrittliche Möglichkeiten zur Untersuchung diabetischer Retinopathie, einschließlich des umfassenden DR-Protokolls von LKC. Zu den Funktionen des RETeval® gehören beliebige Wellenformen und erweiterte Protokolle, einschließlich:

  • ISCEV-konforme 5- und 6-Schritt-Protokolle
  • Blitz-VEP
  • S-Zapfen
  • Ein-Aus
  • Phototropische negative Antwort
  • Benutzerdefinierte Protokolle für spezifische eigene Bedürfnisse

Video zum Thema: How to Operate the RETeval Hand-Held ERG Instrument

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video zum Thema: Anwendung am Kind

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video zum Thema: Anwendung beim Hund

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten

Lichtquelle:

  • Rote, grüne, blaue LEDs
  • RGB Weiß
Kundenspezifischer 3-poliger Stecker mit positivem, negativem Signal und „Right-Leg-Drive“
< 0,1 μV Rauschen > 100 dB Gleichtaktunterdrückung (CMRR) bei 50-60 Hz
DC gekoppelter Frequenzbereich ≈ 28,3 Hz Flickerfrequenz
≈ 71 nV/Bit Datenauflösung ± 0,6 V Eingabebereich
≈ 2 kHz Abtastrate
  • < ± 0,1 ms Zeitgenauigkeit (elektronisches Auge)
  • < ± 1 ms Zeitgenauigkeit (menschliches Auge)
≈ 71 nV/Bit Datenauflösung ± 0,6 V Eingabebereich
Pupillenmaße:

  • 1,3 – 9,0 mm
  • < 0,1 mm Auflösung
  • 28,3 Hz
Sicherheit:

  • Akkubetrieben
  • Entspricht den Sicherheitsnormen für optische, elektrische und Bioverträglichkeit
Energiequelle:

  • Lithium Ionen Akku ermöglicht Untersuchung von bis zu 70 Patienten mit einer Ladung
  • 4 Stunden Aufladezeit in Docking Station (praktische Aufbewahrung, Ladestation und USB-Verbindung mit Computer und Netzwerk)
Protokolle:

  • ISCEV Standardprotokolle für Retinale Beleuchtungsstärke (Td) und Luminanz (cd/m²)
  • Flickerprotokolle
  • u.v.m.
Software in 17 verschiedenen Sprachen