Project Description

Viele Erkrankungen am menschlichen Auge haben schon sehr früh einen negativen Einfluss auf das Farbsehen. In der Folge können Veränderungen in der Farbwahrnehmung sehr frühe Indikatoren für eine sich anbahnende Erkrankung wie Glaukom, Diabetes, AMD oder andere Netzhaut-Veränderungen sein. Das Gerät hat folglich ein breiteres Anwendungsspektrum als auf den ersten Blick ersichtlich und kann eine wertvolle Erweiterung des Vorsorgespektrums in der Augenheilkunde einnehmen.

Der Hintergrund…

Genetische Aspekte:

  • 1 von 12 Männern (8%) und
  • 1 von 200 Frauen (0.5%) haben

Farbwahrnehmungsstörungen, wobei genetische Tritanomalie (S-Zapfen) selten sind (~0.5%).

Sekundäre Erkrankungen:

  • betreffen 15% der allgemeinen Bevölkerung in
    westlichen Staaten
  • treten im Großteil als Tritanomalie auf.

Schätzung der statistischen Verteilung von Stäbchen und Zäpfchen:

  • 120 Mio. Stäbchen (Nachtsicht, Kontrast, keine Farbwahrnehmung)
  • 6-7 Mio. Zäpfchen (Sehen bei gutem Licht, Farbwahrnehmung)
    ~56% L-Zapfen
    ~37% M-Zapfen
    ~7% S-Zapfen
  • Stabzellen sind in der Makula konzentriert
  • S-Zapfen sind in der Fovea Centralis NICHT vorhanden

Einzigartig auf der Welt, und ZUGELASSEN:

Das Konan ColorDx® CCT HD® ist das einzige digitale System, welches die Funktionalität einzelner Stab-Zellen untersuchen und auswerten kann und dabei FDA-Zulassung und CE-Zeichen hat. Des weiteren bietet es einen standardisierten Kontrast-Sehtest und Visusbestimmung auf jeweils kalibrierten Monitoren. Ein Kalibriersystem für die regelmäßige Kalibrierung ist im Lieferumfang enthalten.

Schematischer Ablauf des Tests

Video zum ColorDx

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Sie haben Fragen? Wir helfen gern:

Telefon: 02404 55 29 1-0
E-Mail: info@meyetech.de

Oder direkt per Nachricht:

*Pflichtfeld

[honeypot E-Mail]

*Pflichtfeld
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.