Project Description

Mit dem CellChek® D lässt sich die Spenderhornhaut genauestens untersuchen.

Mit der Einführung des ersten Multi-Imaging Systems für die Spenderhornhautanalyse hat KONAN MEDICAL™ ein Gerät auf den Markt gebracht, das eine umfassende Bildgebung bietet, um Hornhautbanken und Hornhautchirurgen zu helfen, bessere Entscheidungen über implantierbares Material zu treffen.Das CellChek® D liefert ein Bild der gesamten Hornhaut und digitale Messwerkzeuge ermöglichen die Messung, Identifikation und Dokumentation von den Dimensionen der Hornhaut und von möglichen Defekten und Narben. Außerdem bietet das Gerät eine neue Suchfunktion zur Untersuchung bestimmter Bereiche. Auch hier kommen die halb-automatischen Analysemethoden Center Method™ und Flex-Center™ zum Einsatz.

Nur KONAN MEDICAL™ bietet die reichhaltigen analytischen Werkzeuge zur zuverlässigen Beurteilungen des gesamten Spektrums von Hornhauterkrankungen.

Die Hauptmerkmale auf einen Blick

  • 3-D Probenpositionierungswippe: einfaches und intuitives Positionierungselement für Life 4C, Krohlman, B + L und andere
  • Medientemperatursensor: Echtzeit-Ablesen der Medientemperatur…unschätzbar für die Sicherung des temperaturvermittelten Zellstoffwechselzustands
  • Spender Feature Messwerkzeuge: Dokumentieren Sie digital Durchmesser, Länge und andere Bereiche von Interesse
  • Analyse mehrerer Stichproben: Wählen Sie bis zu vier separate Bereiche mit individuellen Analysen (CD, CV, HEX, SD, Gesamtfläche, NUM und Histogramme für Zellenseiten und -bereiche) und eine konsolidierte gemittelte Ansicht derselben Analysen aus
  • Sucheransicht: Gesamtbild der Hornhaut des Spenders mit Referenzortsindikator
  • Spiegelansicht: 1.000 X 750 Mikrometer Fläche
  • Verbesserte Bildgebung: Eine völlig neue Dimension der Ansicht von Hornhautstrukturen, Narben, Epithelzellen, toten Zellen, Erythrozyten, Verunreinigungen und Grenzflächenqualität von EK-Schnitten
  • Touchscreen-Benutzeroberfläche: Einfacher und intuitiver Touchscreen
  • Robuste Datenbank: schnelles und einfaches Abrufen von Datensätzen
  • Integriertes Pachymeter

Technische Daten

1000 x 750 µm Sichtfeld Analysebereich (jeder Mehrfachfeldbereich):
400 x 300 µm x 4 Bereiche (max 480,000 µm2)
Kammerkompatibilität:
Numedis Life 4C®, Krolman®, B+L®, Stephens®
CMOS Kamera
Phiolendimensionen:
bis zu 35 mm Durchmesser
Phiolendimensionen:
bis zu 35 mm Durchmesser
Stufenübersetzungsbereiche:
X, Y und Z = 16 mm, Neigung = 15°
Halogen Beleuchtung
Stufenübersetzungsbereiche:
X, Y und Z = 16 mm, Neigung = 15°
Halogen Beleuchtung
Digitaler Datenfeed zum Computer 100-240 VAC, 50/60 Hz, 50 VA Eingangsspannung
Größe:
280 x 215 x 265 mm
USB 2.0 Datenschnittstelle
7,5 kg schwer (ohne Computer) 80 VA Stromverbrauch